Autobiografisches Schreiben (202062)


16.10.2020 bis 18.10.2020

Autobiografien zählen zu den faszinierendsten literarischen Formen.

Zugleich gehören sie zu den schwierigsten: Oft fehlt der distanzierte Blick. Die Gefahr, sich in Sentimentalitäten und Trivialitäten zu verlieren, ist groß. Und immer steht die Frage nach dem Wahrheitsgehalt im Raum, getreu dem Motto: „Es sei nie zu spät, eine glückliche Kindheit gehabt zu haben.“

Der Kurs versucht den TeilnehmerInnen das Wissen und die Fertigkeiten zu vermitteln, die eine gute „Selbsterlebensbeschreibung“ (Jean Paul) ausmachen.

Darunter:

ausgewählte Beispiele „guter“ und „schlechter“ Autobiografien
schriftstellerisches Handwerkszeug: wie gliedere ich mein Werk, wie erwecke und halte ich das Interesse des Lesers/der Leserin, wie entwickle ich einen Spannungsbogen?
Praktische Übungen und Feedback-Runden – wie finde ich einen Verlag?
 

AnfängerInnen und Fortgeschrittene

keine Vorkenntnisse erforderlich

Kurssprache: Deutsch

 

 

 
 
Kurs

3 Kurstage I Fr 16.10. bis So 18.10.2020

10:00 bis 17:00 Uhr I max. 10 TN I Kursgebühr: € 280,--

 
 
 

 

 

 

 



KURSLEITER

Georg Thiel

Geboren 1971; Studium der Politikwissenschaften, der Neueren Geschichte und Zeitgeschichte; lebt als freier Schriftsteller und Kurator in Wien; zuletzt erschienen: „Alle tot. Nekrolog auf das 20. Jahrhundert“, Pustet 2014


info@akademiegeras.at

THEMEN

Autobiographisches Schreiben
Wochenendseminar

DOWNLOADS


zurück

KONTAKTDATEN
akademie.GERAS

Sie sind Seminarteilnehmer an der akademie.GERAS?
Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Schüttkastens, erleben Sie die Ruhe des Waldviertels und tanken Sie Ihre Kreativität für das nächste Seminar wieder auf.

Gerne beraten wir Sie bei Fragen zu Seminarbuchungen und den Nächtigungsmöglichkeiten.
Für Ihren Aufenthalt bei uns in Geras wünschen wir Ihnen viel Inspiration und gute Entfaltung Ihrer künstlerischen Möglichkeiten.

Vorstadt 11, 2093 Geras
T: +43 (0) 29 12 300
E: info@akademiegeras.at

UNTERKUNFT & ÜBERNACHTUNG
Schüttkasten Geras