1-jähriger Studienlehrgang für Malerei mit Prof. Christian Ludwig Attersee

PROF. CHRISTIAN LUDWIG ATTERSEE
PROF. CHRISTIAN LUDWIG ATTERSEE

Anspruch
Die akademie.GERAS steht, gemeinsam mit Christian Ludwig Attersee und seinen AssistentInnen des Studienlehrgangs, für eine fundamentale und professionelle Ausbildung. StudentInnen werden durch diesen Studienlehrgang in die Lage versetzt, selbstständig zu arbeiten, selbstbewusst mit ihrem gewonnenen Status als MalerIn und KünstlerIn umzugehen und sich die in der Folge notwendigen Ressourcen zu erobern. Aus dieser Zielsetzung heraus werden die DozentInnen und die akademie.GERAS den TeilnehmerInnen gegenüber ihren Anspruch formulieren. Der Studienlehrgang in diesem Sinne ist keine Freizeitveranstaltung, sondern erfordert in höherem Maße von den TeilnehmerInnen Fleiß, Kraft, Willen und Leidenschaft. Der Studienlehrgang spiegelt in gewisser Weise auch die Realität am Kunstmarkt wieder. Ausschließlich mit Talent, Bildung und Durchsetzungskraft wird der/die angehende KünstlerIn hier bestehen können. Engagement der TeilnehmerInnen ist erforderlich, da der Studienlehrgang innerhalb des Zeitraumes von einem Jahr mit fünf Studienwochen zu je sechs Tagen komprimiert stattfinden wird.

Dozentinnen & Dozenten
Die Module des Studienlehrgangs werden von namhaften KünstlerInnen, wie Michaela Pappernigg (Bereich Kunstgeschichte) Edgar Tezak (Bereits Malerei und angewandte Kunst) sowie durch C.L. Attersee geleitet. Die Ankündigung eines Modules mit der Nennung einer/s bestimmten DozentIn gibt lediglich den Stand der Planung wieder. Ein Anspruch auf die Teilnahme bei einer/m bestimmten DozentIn besteht damit nicht.

Studieninhalte
Malerei (Techniken der Malerei), angewandte Kunst, Kultur- und Kunstgeschichte 1945 bis heute (auch Malerei im Film).

Aufbau
Der Studienlehrgang findet in insgesamt fünf Studienlehrgangswochen zu je sechs Tagen statt. Die selbstständige künstlerische Arbeit der StudentInnen außerhalb der Module an der akademie.GERAS ist unabdingbar. Den Abschluss bildet eine Ausstellung, zu der den StudentInnen offiziell das Diplom der akademie.GERAS überreicht wird.

Aufnahmebedingungen
Für die Aufnahme zum Studienlehrgang genügen die fristgerechte Bewerbung und die Übermittlung einer Bewerbungsmappe an die akademie.GERAS. Es gibt keine Aufnahmeprüfung. Über die Aufnahme wird bis spätestens 31.05.2018 von Christian Ludwig Attersee, den mitwirkenden AssistentInnen und der Leiterin der akademie.GERAS entschieden. Bei mehr Interessenten als
Studienplätze entscheidet das Eingangsdatum der Bewerbung. Die Bestätigung über die Aufnahme, erhalten Sie im Frühjahr 2018.

Bewerbung & Anmeldung
Senden Sie Ihre Bewerbungsmappe inklusive Lebenslauf mit Passfoto, Kopien von Arbeitsproben (Foto bzw. digital als jpg-Dateien, jeweils namentlich gekennzeichnet) sowie eine kurze schriftliche Darstellung Ihrer Erwartung an den Studienlehrgang der akadmie.GERAS mit Prof. C.L. Attersee.

DIPLOM
Die Abschlussausstellung findet in den Räumlichkeiten der akademie.GERAS statt, im Rahmen dieser wird den StudentInnen das Diplom überreicht.

Gebühren & Fristen
Die akademie.GERAS bietet zwei verschiedene Zahlungsvarianten für den Studienlehrgang an.
Einschreibgebühr € 150,00 Studiengebühr € 4.500,00

Variante A :
Studiengebühr zahlbar in zwei Raten
Rate 1 bis 31.07.2018 (70% des Kursbetrages) € 2.800,00
Rate 2 bis 31.01.2019 (30% des Kursbetrages) € 1.700,00

Variante B:
In 5 Raten à € 900,00 für eine Studienwoche, zahlbar jeweils nach Rechnungsstellung, die vor Beginn der jeweiligen Module erfolgt, mittels spesenfreier Überweisung auf das Konto der akademie.GERAS. StudentInnen, die das Studium vorzeitig abbrechen, haben keinen Anspruch auf Rückzahlung der bereits entrichteten Raten der Studiengebühr. Der Studienplatz ist nicht übertragbar. Die Studiengebühr ist inklusive 20% Mehrwertsteuer. Nicht enthalten sind Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie Kosten für Künstlermaterialien wie Leinwände, Papier, Pinsel, Farbe, ect.

Stornoversicherung
Sie buchen Ihr Seminar und freuen sich auf wissensbringende Stunden oder Tage? Die Freude kann durch eine unerwartete Erkrankung oder ein anderes Ereignis plötzlich getrübt sein. Der Kurs- und Seminarstornoschutz entschädigt Sie in diesem Falle und Sie bleiben nicht auf Ihren Kosten sitzen.

Bitte bedenken Sie: Unsere Preise sind aufgrund einer Mindestteilnehmerzahl kalkuliert und unterliegen den vertraglich vereinbarten Stornokonditionen.

Arbeitsmaterialien
Die akademie.GERAS stellt Tische, Stühle und Staffelein zur Verfügung. Mal- und Zeichenmaterialien sind selbst zu stellen.

Ateliers
Die Ateliers befinden sich im Meierhof und können während der Studienlehrgangswoche außerhalb der Unterrichtszeiten von den StudentInnen ohne Betreuung durch den/die Vortragende genutzt werden. Um ungestörtes Arbeiten zu gewährleisten, sind Besuche von nicht an der akademie.GERAS eingeschriebenen Personen nicht geduldet. Die Einrichtung –Tische, Staffeleien, Zeichenbretter, Stühle, Hocker, usw. – stehen den StudentInnen leihweise zur Verfügung. Um pflegliche Behandlung wird dringend gebeten. Entstandene Schäden sind ausnahmslos und unverzüglich an die Leiterin der akademie.GERAS zu melden.
Das Atelier steht Ihnen ab Sonntag vor Kursbeginn um 18:00 Uhr zur bis zum letzten Kurstag der jeweiligen Kurswoche bis 17:00 Uhr zur Verfügung.

Versicherung
Die akademie.GERAS haftet nicht für Diebstahl, Unfälle oder Schäden aller Art, die sich außerhalb und während der Studienwoche ereignen.

Verpflegung
Die Verpflegung kann täglich von 11:30 bis 14:00 Uhr und von 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Restaurant des Hotel Schüttkasten Geras eingenommen werden.

Wohnmöglichkeiten
Für StudienlehrgangsteilnehmerInnen der akademie.GERAS bieten wir spezielle Konditionen. Diese sind nur in Kombination mit dem Studienplatz gültig. Informationen dazu erhalten Sie von den MitarbeiterInnen der akademie.GERAS. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Frühstück € 70,00 pro Nacht
Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Halbpension € 75,00 pro Nacht

Studienlehrgangswochen – Studienlehrgangsklasse 5

  1. Woche 17.-22.09.2018 Malerei nach dem Zweiten Weltkrieg (Bildungsbereich: amerikanischer Expressionismus, europäische Malerei nach 1945)
  2. Woche 15.-20.10.2018 Das Bild im Kopf, das Bild an der Wand (Bildungsbereich: Pop-Art und Umfeld)
  3. Woche 08.-13.04.2019 Neue Gegenständlichkeit und Neue Abstraktion (Bildungsbereich: Aktionismus, Performance und die Folgen)
  4. Woche 06.-11.05.2019 Keramik, Kachelmalerei (Bereiche der angewandten Kunst) Bildungsbereich: Bildende Kunst der 80er Jahre bis heute, Malerei in Film und Fotografie
  5. Woche 03.-08.06.2019 Die Österreichische Kunst nach 1945 (eine Auswahl) Bildungsbereich: Vielfalt der aktuellen Kunst der letzten Jahrzehnte

Einblicke

KONTAKTDATEN
akademie.GERAS

Sie sind Seminarteilnehmer an der akademie.GERAS?
Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Schüttkastens, erleben Sie die Ruhe des Waldviertels und tanken Sie Ihre Kreativität für das nächste Seminar wieder auf.

Gerne beraten wir Sie bei Fragen zu Seminarbuchungen und den Nächtigungsmöglichkeiten.
Für Ihren Aufenthalt bei uns in Geras wünschen wir Ihnen viel Inspiration und gute Entfaltung Ihrer künstlerischen Möglichkeiten.

Vorstadt 11, 2093 Geras
T: +43 (0) 29 12 300
E: info@akademiegeras.at

UNTERKUNFT & ÜBERNACHTUNG
Schüttkasten Geras